Archiv

27 September 2014, De Vere Society Meeting
Thistle Hotel, Marble Arch, London.


September 11 – 14,  2014 Shakespeare Oxford Fellowship Conference
Madison, Wisconsin

Call for Papers


Saturday 5th April 2014
The De Vere Society
Meeting at The Library of Birmingham, Centenary Square, B1 2ND.

 


The 18th Annual Shakespeare Authorship Studies Conference
April 10-13, 2014
Concordia University, Portland, Oregon


Samstag, 26. April 2014
Mitgliederversammlung der Neuen Shake-speare Gesellschaft in Wuppertal

Tagesordnung

 


24. November 2013

 

Tagung des Shakespearean Authorship Trust, in Zusammenarbeit mit der Brunel University in Shakespeare's Globe, Bankside, London:
«Much Ado About Italy»


Next signing deadline: November 2013

Shakesperare Authorship Coalition


13. April 2013

Mitgliederversammlung 2013 Neue Shakespeare Gesellschaft

14. April 2012

Mitgliederversammlung 2012 Neue Shake-speare Gesellschaft


Sigrid Löffler moderiert die Podiumsdiskussion
Wer war Shakespeare? Mittwoch, 16. November 2011


Next signing deadline: November 2011

Shakesperare Authorship Coalition

Sigrid Löffler moderiert die Podiumsdiskussion

 Wer war Shakespeare?  Hamburg,  Mittwoch, 16. November 2011

Vorschau: Literatur in Hamburg

www.doubtaboutwill.org/

Für die volle Bildgröße: hier klicken

Freie Akademie der Künste Hamburg


DVS Autumn meeting
Saturday 24 Sept
Thistle Marble Arch Hotel, London W1


The 2011 joint Shakespeare Fellowship and Shakespeare Oxford Society annual Shakespeare authorship conference will be held October 13, 14, 15, and 16, 2011 in Washington, D.C.

Conference Schedule


The Shakespeare Authorship Studies Conference Agenda

7. - 10. April 2011

Wednesday August 31st  - Saturday September 3rd

Concordia University in Portland, Oregon


September 9-11, 2011

The British Shakespeare Association in association with the University of Cambridge, the Association of Adaptation Studies, and the Cambridge Marlowe Society will host it's fifth biennial conference titled Shakespeare: Sources and Adaptation on September 9-11, 2011 at the University of Cambridge.


DVS Autumn meeting
Saturday 24 Sept
Thistle Marble Arch Hotel, London W1


16. April 2011:

Mitgliederversammlung 2011 Neue Shake-speare Gesellschaft


De Vere Society

Annual General Meeting - Saturday 9 April 2011


Next signing deadline: October 2010

Shakesperare Authorship Coalition


Shakespearean Authorship Trust Gathering 2010

Sunday 28 November 2010


Shakespeare Fellowship and Shakespeare Oxford Society

2010 SF/SOS Joint Conference

Sept. 16-19, 2010
Ashland Springs Hotel in Ashland
Oregon.


De Vere Society Autumn meeting

Saturday 25 September 2010


Shakespeare Authorship Research Centre at Concordia

Summer Seminar

9 - 14 August, 2010


Lesung und Diskussion mit Dr. Kurt Kreiler (Köln)

Otto-Friedrich-Universität Bamberg: am 08.06.2010.

Weitere Informationen finden Sie hier: Universität Bamberg


Am Dienstag, den 8. Juni 2010,

ist Kurt Kreiler zu Gast in Bamberg. Um 19.15 Uhr stellt er im Hörsaal 024, An der Universität 5, seine Thesen zu Shakespeares Identität vor. Veranstaltet wird der Abend vom Lehrstuhl für Britische Kultur der Universität Bamberg.


Literaturforum im Brecht-Haus

Kurt Kreiler: „Der Mann, der Shakespeare erfand. Edward de Vere Earl of Oxford".

Lesung und Gespräch, Dienstag 1. 6. 2010


Kurt Kreiler zu "Der Mann, der Shakespeare erfand"

Mi, 17. Februar 2010, 19 Uhr
Ort: Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3

Anschließend Filmvorführung von "Much ado about nothing" im Stadtkino Base.

Der Dichter William Shakespeare hat nichts zu tun mit dem Schauspieler und Geldverleiher William Shakspere aus Stratford-upon-Avon.Hinter dem literarischen Pseudonym verbirgt sich der gebildete Aristokrat Edward de Vere, Earl of Oxford, der am Hofe von Queen Elizabeth I. ein- und ausging. Diese erstaunlichen Behauptungen sind nicht Teil eines Romans, sondern der wissenschaftlich fundierten Biographie von Kurt Kreiler... 

Literaturhaus Basel


14.02.10

Shakespeares zweitbestes Bett gefunden!

Lesen Sie unter:

Shakespeare, Not Shakespeare - Part One


Deutsch Shakespeare Gesellschaft

wählt

Schiffbruch

zu ihrem Thema.

Ob diese Wahl vor dem Hintergrund des Medienechos zu „Der Mann, der Shakespeare erfand" erfolgte, ist nicht bekannt. Wie von der ESRA (European Shakespeare Research Association) zu erfahren ist, soll das Thema auf einer gemeinsamen Tagung 2011 in Weimar behandelt werden.

Es darf vermutet werden, dass ausgehend von der Komödie der Irrungen was ihr wollt behandelt wird. Aus nahe liegenden Gründen könnte dann versucht werden, den Untergang in Bermuda, im Dreieck von Wintermärchen, Sturm und Perikles zu suchen.Auch vergleichende Literturbetrachtungen sind denkbar: Vielleicht wird Shake-fellow's (oder Long-speare's?) "forlorn and shipwrecked brother" gefunden. 

Zu C. D. Friedrichs „Die gescheiterte Hoffnung" gibt es kein Shakespeare-Drama. Es müsste noch gefunden werden. Vielleicht sind die archäologischen Grabungen, die in  Stratford upon Avon geplant sind, dabei erfolgreich.


Herbsttagung der Deutschen Shakespeare Gesellschaft 27. /28. 11. 2009 Hinweis zum Thema 

Link: King Lear


Next signing deadline: Nov. 15, 2009
Shakesperare Authorship Coalition

in collaboration with Brunel University

The 2009 Gathering for all Authorship Hunter Gatherers:
Challenging Authority

Sunday 15 November
Times: 11:00 am - 6:00 pm
Venue: Shakespeare's Globe,

Shakespeare Authoship Trust


SF/SOS joint conference Nov. 5-8

SOS  SF

Shakespeare Authorship Conference

Houston, Texas
November 5 - 8, 2009