Shakespeare-Handbuch Irrtümer

Bei der Autorität die das Shakespeare Handbuch genießt einerseits und den haarsträubenden Fehlern bei Matus andererseits muss man fragen, ob I. Boltz hier nicht den Bock zum Gärtner gemacht hat und es ist notwendig, etwas genauer hinzusehen:

Irrtümer bei Matus
Matus: The Case of George Sandy's Translation of Ovid's Methamorphosis

Matus: The Case of George Wither.

Auch die im Handbuch dargestellte Möglichkeit einer Theatertruppe, auf den Druck der Stücke Einfluss nehmen zu können (S. 199), beruht auf einem Irrtum. So wird auch der Eintrag bei der Druckergilde zum Kaufmann von Venedig vom 22. Juli 1598 nicht verstanden und falsch interpretiert.

Gehörte das Eigentum an Shakespeares Stücken wirklich seiner Schauspielergesellschaft?
Did Shakespeare's playing company own his plays?


Siehe ferner:

Nachhaltige Irrtümer in der Shakespeare-Forschung

   I. Merk- und Denkwürdigkeiten und eine Notiz zu Hamlet 
  II. Noch einmal Rechtsfiktionen
 III. Fiktiver Gerichtsstandort (2)
 IV. Fiktive Inhaftierungen
   V. Kontinuität („Continuance")
  VI. Pembrokes Schreiben vom 3. März 1623
 VII. Authority (Genehmigung)

VIII. Der Brief vom 3. Mai 1619 des 3. Earl of Pembroke - Teil 1

VIII. Der Brief vom 3. Mai 1619 des 3. Earl of Pembroke - Teil 2

  IX. Beziehungen zwischen Schauspielern, Master of the Revels und Lord Chamberlain
   X. Bühnenstück und Lesestück
 XI. Edward de Vere,  George Chapman,  Clermont D'Ambois,  Hamlet und die Stoa
XII. Schreiben vom 10. Juni 1637 von Philip Herbert, Earl of Pembroke, Lord Chamberlain an die Stationers' Company
XIII. Autoren statt Akteure
XIV. Brief  vom 7. August 1641 von Robert Devereux, 3th Earl of Essex, Lord Chamberlain
XV.  Was waren die wirklichen unmittelbaren Anlässe für die Schreiben der Lord Chamberlains?  
Stücke vor dem 10. Juni 1637 (Tabelle 1)
Stücke aus dem Repertoire der King's Men nach dem 10. Juni 1637 (Tabelle 2)

Stücke aus dem Repertoire von The King and the Queen's Young Company (Beeston's Boys)
(Tabelle 3)

Das Repertoire der Queen Henrietta's Men (Tabelle 4)